RECHT SICHER HANDELN

Blog

27.10.19
Handels- und Gesellschaftsrecht

Mängelgewährleistung beim „share deal“

“BGH: Mängelgewährleistung beim „share deal“. Bei einem Kauf von Mitgliedschaftsrechten an einer GmbH, der als solcher ein Rechtskauf gem. § 453 I Alt. 1 BGB ist, sind im Fall von Mängeln des von der GmbH betriebenen Unternehmens die Gewährleistungsrechte der § 434 ff BGB anzuwenden, wenn Gegenstand des Kaufvertrages der Erwerb sämtlicher oder nahezu sämtlicher Anteile an dem Unternehmen ist und sich der Anteilskauf damit sowohl nach der Vorstellung der Vertragsparteien als auch objektiv bei wirtschaftlicher Betrachtungsweise als Kauf des Unternehmens selbst und damit als Sachkauf darstellt.

Urteil vom 26.09.2018 – VIII ZR 187/17″