RECHT SICHER HANDELN

Blog

27.10.19
WEG

Der Vermieter handelt rechtsmissbräuchlich

LG Berlin: Der Vermieter handelt rechtsmissbräuchlich, wenn er den auf eine Eigenbedarfskündigung gestützten Räumungsanspruch weiterverfolgt, obwohl sein zum Zeitpunkt des Kündigungsausspruchs noch hinreichend verdichteter Eigennutzungswunsch im Moment des Ablaufs der Kündigungsfrist nicht mehr von der konkreten Absicht zur alsbaldigen Umsetzung getragen ist.

Urteil vom 29.01.2019 – 67 S 9/18