RECHT SICHER HANDELN

Blog

27.10.19
Familienrecht

BGH: Bestellung eines Betreuers

“BGH: Bestellung eines Betreuers: Wird während eines auf Einrichtung einer Betreuung gerichteten Hauptsacheverfahrens eine vorläufige Betreuung angeordnet, tritt keine Erledigung im Sinne von § 62 FamFG ein. Auch wenn das Verfahren nicht mit einer Betreuungsbestellung endet, kann die Amtsermittlungspflicht es gebieten, den Betroffenen anzuhören und ein Sachverständigengutachten einzuholen.

Beschluss vom 13.02.2019 – XII ZB 485/18″