Sylvia Weimer

Änderungen der Unternehmensformen 2

Die Unternehmensumwandlung mit dem Ziel der Änderung der Rechtsform ist das heutige Thema in unserer Serie #häufiggefragt. Das unternehmerische Abenteuer der Selbständigkeit wird nicht selten als Einzelunternehmer, der bei Eintragung in das Handelsregister den Zusatz „e.K.“ (eingetragene(r) Kauffrau bzw. Kaufmann) erhält, begonnen. Erst wenn das Einzelunternehmen nach einer gewissen Zeit respektable Umsätze erreicht und Gewinne …

Änderungen der Unternehmensformen 2 Weiterlesen »

Weigerung des Tragens einer Gesichtsmaske als Kündigungsgrund

Das Arbeitsgericht Cottbus hat in einem Urteil vom 17.06.2021 (Az. 11 Ca 10390/20) entschieden, dass die Kündigung von ArbeitnehmerInnen wegen der Weigerung, während der Arbeitszeit eine Gesichtsmaske zu tragen, sozial gerechtfertigt sein kann.   Im entschiedenen Sachverhalt lehnte die Angestellte einer Logopädie-Praxis das Tragen einer Maske unter Verweis auf ein ärztliches Attest ab. Da die …

Weigerung des Tragens einer Gesichtsmaske als Kündigungsgrund Weiterlesen »

BGH: Unterhaltspflicht der Großeltern für Enkel

Der BGH entschied in einem Fall am Donnerstag, dass Großeltern für Unterhaltszahlungen an ihre Enkel aufkommen müssen, wenn es deren Vater bzw. Mutter finanziell nicht kann. Der Staat habe jedoch keine Möglichkeit, das Geld proaktiv einzutreiben.   Der BGH hatte nun einen Fall zu entscheiden, indem es um einen Streit zwischen geschiedenen Eltern einer gemeinsamen …

BGH: Unterhaltspflicht der Großeltern für Enkel Weiterlesen »

BGH: Allein die tatsächliche Wohnfläche ist für das Mieterhöhungsverfahren maßgeblich

Der Bundesgerichtshof stellte im Hinweisbeschluss vom 22. Juni 2021 (Az. VIII ZR 26/20) klar, dass einer Vereinbarung der Mietvertragsparteien darüber, welche Flächen in die Berechnung der Wohnfläche einzubeziehen sind, als Beschaffenheitsvereinbarung Vorrang zukommt und zwar auch dann, wenn die Vereinbarung einen „cirka“ Zusatz enthält. Für das Mieterhöhungsverfahren ist dagegen jede mietvertragliche Wohnflächenangabe ohne Bedeutung. Nach …

BGH: Allein die tatsächliche Wohnfläche ist für das Mieterhöhungsverfahren maßgeblich Weiterlesen »

Änderungen der Unternehmensform von einer Einzelfirma zu einer GmbH

Sie haben ein Unternehmen in Form einer Einzelfirma. Es gibt einige Gründe die Ihnen Anlass geben, über eine andere Rechtsform nachzudenken. Anlass hierfür gibt zum einen die Zielsetzung einer Absicherung von Privatvermögen, einer bewussten Reduzierung der persönlichen Haftung, ein anderer kaufmännisch angesehener Auftritt für Ihre Unternehmensform oder das Ziel Wachstum unter Beteiligung weiterer Gesellschafter in …

Änderungen der Unternehmensform von einer Einzelfirma zu einer GmbH Weiterlesen »

Beweiswert einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, die die Dauer einer Kündigungsfrist umfasst

Aktuelle Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts -BAG- vom 8. September 2021 (Az. 5 AZR 149/21)   Kündigt ein Arbeitnehmer sein Arbeitsverhältnis und wird gleichzeitig am selben Tag arbeitsunfähig krankgeschrieben, kann das den Beweiswert der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vor allem dann erschüttern, wenn die ausgestellte Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung exakt den Zeitraum der Kündigungsfrist umfasst.   In dem, der Entscheidung des Bundearbeitsgerichts zugrundeliegenden, …

Beweiswert einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, die die Dauer einer Kündigungsfrist umfasst Weiterlesen »

Welche Informationen braucht man für einen Immobilien Kaufvertrag?

Der Kauf einer Immobilie ist oft eines der größten finanziellen Projekte im Leben eines Menschen. Damit es beim Kauf nicht zu übereilten Entscheidungen kommt, unterliegen Immobilienkaufverträge nicht nur der Schriftform, sondern müssen außerdem von einem/r Notar*in beurkundet werden.   Der/die Notar*in ist dabei unteranderem für die Aufklärung über Rechte, Pflichten und sonstige Inhalte des Schriftstücks …

Welche Informationen braucht man für einen Immobilien Kaufvertrag? Weiterlesen »

BFH verbietet Sparmodell für die Grunderwerbsteuer.

In seinem Urteil vom 16.9.2020, Az. II R 49/17 setzte der Bundesfinanzhof (BFH) dem gerne genutzten Model, um Grunderwerbsteuer zu sparen, die Bemessungsgrundlage für die Grunderwerbsteuer, um die in der WEG inkludierten Instandhaltungsrücklage mindern, ein Ende. Der Bundesfinanzhof (BFH) entschied, dass die Instandhaltungsrücklage Eigentum der WEG ist und bei einem Verkauf einer Immobilie das Eigentum …

BFH verbietet Sparmodell für die Grunderwerbsteuer. Weiterlesen »

Was ist bei der Gründung einer GmbH zu beachten?

Die Gründung einer GmbH ist nicht kompliziert. Mit einem Notar werden die notwendigen Schritte in einer bestimmten Reihenfolge erledigt. In unserer Reihe #häufiggefragt erklärt Ihnen unser Notar Kian Amin Farhadian welche Schritte Sie bei der Gründung einer GmbH beachten sollten. https://youtu.be/6JZhOfbfMkM

Interview im VivArt Magazin: Eine Kanzlei zwischen Tradition und Moderne

„Die Wiesbadener Kanzlei ›Weidmann Amin‹ ist ein Familienunternehmen mit Zukunftsvision. VivArt im Gespräch mit Lisa Weidmann und Kian Amin Farhadian.   Frau Weidmann, Sie sind in Ihrer Familie bereits die dritte Generation in der Kanzlei. Was bedeutet das für Sie? LW Es bereitet mir große Freude und Motivation, in dritter Weidmann- Generation die Kanzlei gemeinsam …

Interview im VivArt Magazin: Eine Kanzlei zwischen Tradition und Moderne Weiterlesen »